Sanierung eines Wohngebäudes
Rather Mauspfad 25, Köln


Das bestehende Wohngebäude aus den 30er Jahren erhält einen neuen gartenseitigen Anbau in der Formensprache und Materialität des bestehenden Gebäudes. Die gestalterisch eher vernachlässige Gartenseite wird so aufgewertet. Der Charakter des Gebäudes bleibt unverändert.

Im Anbau entstehen neue großzügige Terrassen und Loggien für die Bestandswohnungen und Räume für eine zusätzliche Wohnung im Gartengeschoß.

Die Wohnungen selber werden vollständig entkernt und umstrukturiert. Neue großzügige und offene Wohnbereiche mit vorgelagerten Terrassen und Loggien orientieren sich nun nach Westen zum Garten. Der Innenausbau erfolgt hochwertig mit Parkettböden und Natursteinbädern.

Fertigstellung der Baumaßnahme: 2009.
Klick für den Plan